Croupier Voraussetzungen

So werden Sie Croupier

croup1Stellen Sie sich vor, Sie wollen im Casino arbeiten und fragen sich, welche Voraussetzungen Sie dafür erfüllen müssen. Das kommt ganz darauf an, ob Sie als Croupier arbeiten wollen, als Wachmann oder als Systemgastronom. Da die letzten zwei Berufe nicht besonders Casino typisch sind, beschreiben wir im Folgenden die Anforderungen für die Arbeit des Croupiers.

Croupiers werden noch lange in Casinos zu sehen sein

Croupiers sind aus dem Casino nicht wegzudenken. Auch nicht, wenn die Roboter die Arbeit der Menschen im Zuge der Industrialisierung 4.0 übernehmen sollen. Ein Croupier ist ein beliebter Beruf in Deutschland, allerdings wissen viele Menschen nicht, dass es kein anerkannter Lehrberuf ist. Das bedeutet, dass ein Croupier auch nach Abschluss seiner Ausbildung immer noch eine ungelernte Kraft ist. Darum versuchen viele Croupiers durch die Tätigkeit, die vor allem in der Nacht stattfindet, zum Beispiel ihr Studium zu finanzieren oder eine berufliche Durststrecke zu überwinden. Deshalb setzen übrigens viele auf Sportwetten bei bwin oder ähnlichen Anbietern. wie Die Ausbildung geschieht üblicherweise in der Spielbank und wird nicht jedes Jahr ausgeschrieben, wie es bei anderen Ausbildungsberufen üblich ist. Stattdessen werden die Ausbildungen nur auf Nachfrage bekannt gemacht. Stichwort: Initiativbewerbung. In vielen Fällen wird die Ausbildung auch vorzeitig abgebrochen. Vielen Menschen behagt das Multitasking nicht. Sie finden die Tätigkeit zwar reizvoll, da sie vermutlich interessante Assoziationen mit der Tätigkeit verbinden, aber wenn sie dann am Roulette Tisch stehen und vier Dinge gleichzeitig beachten müssen, verlieren sie schnell das Interesse.

Charme sollte der Mitarbeiter haben

Neben dem Multitasking brauchen Croupiers auch das richtige Alter. Spielbanken sind heutzutage mehr denn je auf ihren guten Ruf bedacht und können es sich eigentlich kaum leisten, einen älteren Croupier einzustellen. Schließlich wollen sie frisch und jung herüberkommen und nicht einen älteren Croupier am Tisch stehen haben. Das gilt in diesen Tagen stärker als je zuvor, denn die Konkurrenz der Online Casinos verjüngt die Casino Branche in Deutschland zurzeit ungemein.

croup2Demnach sind Croupiers auch noch relativ attraktiv, im Sinne von wenigen Falten oder Tränensäcken. Auch Einzahlungen nehmen Sie sehr seriös entgegen. Ein gepflegtes Äußeres reiht sich in die Reihe der Voraussetzungen für den Croupier ein. Natürlich darf der Charme auch nicht fehlen. Die Spieler wollen sich am Tisch wohlfühlen und im Idealfall viel Geld dort lassen. Das kann nur geschehen, wenn der Croupier auch mit seinen Gästen umzugehen weiß.

Ein tadelloses Benehmen wird erwartet, auch im Internet

Selbstverständlich benötigt ein Croupier auch ein polizeiliches Führungszeugnis, welches frei von Einwänden ist. Bewerber, die wegen Diebstahl, Betrug oder vielleicht sogar Raub einen Eintrag besitzen, werden keine Chancen haben. Das gilt übrigens auch für Bewerber, die eine digitale Urheberrechtsverletzung begangen haben. Schließlich sollten Croupiers über einen ausgezeichneten Ruf verfügen. Unabhängig davon, in welcher Stadt sie arbeiten. Ob es ihre Heimatstadt ist oder sie in einer fremden Stadt, dem Casino ihre Dienste zur Verfügung stellen. Es kann immer mal ein Besucher den Croupier erkennen und ihn bei seiner Arbeit auf seine, möglicherweise nicht ganz lupenreine, Vergangenheit ansprechen. Das wollen Casinos unter allen Umständen vermeiden und nehmen daher nur Bewerber mit einem ausgezeichneten Ruf auf, der sich auch in seinen digitalen Profilen zeigt.

Kommentare sind geschlossen